Login Form

Aktuelle Einsätze im Regionalverband Saarbrücken:   

                                                                     hier klicken!

 

__________________________________________________

 

Jugendfeuerwehr Püttlingen bei Dioramen-Wettbewerb erfolgreich

Nicht nur die feuerwehrtechnische Ausbildung in Theorie und Praxis steht auf dem Ausbildungsplan bei der Jugendfeuerwehr, sondern auch Basteln und Werken. So beteiligten sich die Angehörigen der Jugendfeuerwehr Püttlingen an einem Wettbewerb zum Thema Dioramenbau....

.....der durch die Freiwillige Feuerwehr Saarbrücken Löschbezirk Brebach durchgeführt wurde. Das Motto dazu lautete "Zu Lande, zu Wasser und in der Luft".

Es bestand die Möglichkeit, die Dioramen in 3 unterschiedlichen Kategorien zu erstellen. So konnten Einsatz- oder Übungsszenarien mit Hilfe von Modellen von Schiffen, Autos und Flugzeugen, Modelle mit Playmobilfiguren oder Legosteinen oder aber Dioramen im Maßstab 1:87 (Größe H0, wie man es aus dem Eisenbahnmodellbau kennt) dargestellt werden.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Püttlingen erstellten ihr Modell in der Größe H0, wobei sie einen realen Einsatz aus dem vergangenen Jahr nachbauten. Bei dem Einsatzszenario handelte es sich um einen Verkehrsunfall der sich in Püttlingen ereignete. Dabei prallte ein Fahrzeug gegen eine Mauer, kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Neben der Feuerwehr und mehreren Rettungswagen, war auch der Rettungshubschrauber Christoph 16 im Einsatz, um die verletzten Personen in Krankenhäuser zu verbringen.

11 Jugendliche setzten dieses Szenario in über 70 Stunden Arbeit, mit Hilfe von drei Betreuern auf die Holzbauplatte um. Durch eine Jury wurden alle Arbeiten begutachtet und bewertet. Besonders beeindruckte die Jury die Detailtreue, mit der die Jugendlichen das Einsatzszenario nachgestellt hatten. So wurden beispielsweise bei der Versorgung der verletzten Personen Infusionsschläuche modelliert oder auch Beschriftungen z. B. auf der Geräteablage angebracht. Mit großer Sorgfalt wurde auch ein Kinderspielplatz mit Miniaturwippe und Schaukel dargestellt. Nachdem sich alle Jurymitglieder ein Bild von den Ausstellungsstücken gemacht hatten, wurden die Preise vergeben. Alle ausgestellten Dioramen waren schön gestaltet und so entschieden letztendlich Kleinigkeiten. Das Diorama der Jugendfeuerwehr Püttlingen wurde mit dem 1. Platz ausgezeichnet und die Teilnehmer erhielten eine Urkunde sowie einen Pokal. In einem weiteren Arbeitsschritt werden die Jugendlichen weiter an dem Modell arbeiten, um z. B. noch die Häuser oder Fahrzeuge zu beleuchten.

Text und Fotos: Torsten Folz, Pressesprecher Feuerwehr Püttlingen