.....17 Einsatzkräfte bestehen Truppmannausbildung Teil I

Eine gute Ausbildung gibt Sicherheit bei den verschiedensten Einsätzen der Feuerwehr und trägt auch maßgeblich zum Einsatzerfolg bei. Eine solche Ausbildung absolvierten an einem Freitagabend und zwei Samstagen im Juli 17 Einsatzkräfte......

......aus den Löschbezirken Gersweiler, Klarenthal und Altenkessel (Löschabschnitt West), gemeinsam mit  Kameraden aus Dudweiler. Alle 17 Teilnehmer bestanden den Lehrgang „Truppmann Teil eins“ und werden demnächst den Folgelehrgang Teil zwei besuchen. Der Lehrgang gehört zur Ausbildung für neue Feuerwehrangehörige und beinhaltet theoretische, sowie praxisbezogene Einheiten. Erste Einblicke erhalten die Teilnehmer in die Rechtsgrundlagen des Feuerwehrdienstes, weiter erlernen sie das richtige Retten in Zusammenhang mit der ersten Hilfe. Ist es zu einem Brand gekommen und es muss gelöscht werden, stehen verschiedene Löschmittel zur Verfügung. Um hier das richtige einzusetzen, werden bei dem Lehrgang Zusammenhänge zwischen den Verbrennungsvoraussetzungen und den Löschwirkungen der Löschmittel genau erklärt und gezeigt. Da es jederzeit zu Gefahren kommen kann, gehört auch das richtige Verhalten in Gefahrenlagen  zur Truppmannausbildung Teil eins. Doch nicht nur das Löschen von Bränden gehört zur Aufgabe der Feuerwehr, sondern in den letzten Jahren verstärkt auch die verschiedensten Technischen Hilfeleistungen, zu denen z.B. Verkehrsunfälle gehören. Auch hier  werden die Lehrgangsteilnehmer  auf diese Aufgabe vorbereitet. Wichtig bei allen Einsätzen, dass man weiß wo im Fahrzeug was verladen ist und wie die Gerätschaften bedient werden. Schließlich werden die Unfallverhütungsvorschriften angesprochen, denn die Eigensicherheit, ob bei Übungen oder Einsätzen geht immer vor. Da man bei dieser Ausbildung nicht alles praxisnah und theoretisch durchgehen kann, werden später Feuerwehr spezifische Lehrgänge angeboten. Insgesamt wieder einmal ein „hervorragender Lehrgang“ wie der neue Löschabschnittsführer Stephan Busche in seiner kurzen Abschlussrede sagte. Bestätigt wurde dies von Sebastian Heckmann, Ausbildungsleiter im Löschabschnitt West, dessen Ausbilderteam mit dazu beigetragen hat, dass alle bestanden haben. Stolz zeigten sich die Teilnehmer bei der Übergabe der Urkunden und wie zu hören war, freuen sie sich auf weitere Aufgaben in der Feuerwehr, was als sehr lobend angesehen werden kann.

Text und Foto:  T. Mailänder

 

 _________________________________________________________________________________________